Emmerstauseelauf

Emmerstauseelauf

28. Oktober 2019 Aus Von Dagmar Winzig

von Adalbert Grüner Am Samstag war zum 37. mal der Emmerstauseelauf in Schieder. Unter den 300 Startern auch 13 Teilnehmer von Non-Stop-Ultra. Es war Sonnenschein, warm und leichter Wind. Für die größte Überraschung sorgte Maximilian Stolte. Bei seinem 1. Lauf für Non-Stop-Ultra wurde er Gesamtsieger. Zusammen mit Matthias Berkemeier lief er die Seerunde, um sich dann im Schlusspurt den Sieg zu holen. Einen weiteren 1.Platz ereichte Claudia in der Klasse W 40. Tochter Lena wurde beim Schülerlauf über 800 Meter erstes Mädchen und 2. im Gesamtfeld.  

10km GesPlStartnr.NameJahrg.m/wAKVereinZeit 
 1.416Maximilian Stolte2003mm. Jugend U18Non-Stop-Ultra0:34:56 
 12.250Debesay Gebreyonas1987mM30Non-Stop-Ultra0:39:37 
 16.248Lukas Grüner1987mM30Non-Stop-Ultra0:40:09 
 29.355Thorsten Seemann1974mM45Non-Stop-Ultra0:43:17 
 59.260Hubert Quest1961mM55Non-Stop-Ultra0:46:57 
 80.223Claudia Reinold1976wW40Non-Stop-Ultra0:48:27 
 142.478Philipp Knüppelholtz1986mM30Non-Stop-Ultra0:53:06 
 143.479Florian Pieper1986mM30Non-Stop-Ultra0:53:07 
 144.247Adalbert Grüner1950mM65Non-Stop-Ultra0:53:09 
 244.425Mohammed El Shahara2000mm. Jugend U20Non-Stop-Ultra1:04:30 
 245.274Rainer Goltsche1952mM65Non-Stop-Ultra1:04:52 
 263.381Rainer Ewers1959mM60Non-Stop-Ultra1:10:54  
 180.   430        Ron   Hannemann         1991   m       M                    Non-Stop-Ultra  56:42

Anzahl Teilnehmer: 267